60 neue Auszubildende starten im Ev. Klinikum Niederrhein

DSC_2509

Auch in diesem Jahr beginnt für viele junge Menschen das Berufsleben im Ev. Klinikum Niederrhein. Zum 01. September wurden insgesamt 60 Auszubildende in der Krankenpflegeschule in Fahrn aufgenommen. Hier findet die theoretische Ausbildung für die vier Krankenhäuser des Evangelischen Klinikums statt.

Nach sechs Wochen Blockunterricht in der Schule lernen die „Neuen“ in Kürze das praktische Berufsleben kennen. An einem sogenannten „Schnuppertag“ hatten sie bereits einmal Gelegenheit, einen „Dienst“ auf den jeweiligen Stationen zu verbringen und mit den zukünftigen Arbeitskollegen Bekanntschaft zu machen. „Pflege heißt Teamarbeit“, sagen die Ausbildungsverantwortlichen in Klinikum und Krankenpflegeschule unisono. Auch der Kontakt der Auszubildenden untereinander wird schon in den ersten Wochen gefördert. „Schüler leiten Schüler an“ heißt ein beliebtes und erfolgreiches Konzept in Fahrn, bei dem die fortgeschrittenen Auszubildenden aus dem zweiten oder dritten Lehrjahr den „Neuen“ verschiedene Pflegetätigkeiten beibringen – natürlich unter Aufsicht der Lehrer. Nebenbei entwickeln sich auf diese Weise oftmals Freundschaften, die auch nach dem Ausbildungsende fortbestehen.

Ab sofort bewerben für den Ausbildungsbeginn im März 2019

Die Zahl der Ausbildungsplätze im Ev. Klinikum Niederrhein wurde ab 2015 auf 90 Plätze pro Jahr erhöht. Die Perspektiven für eine Übernahme nach der Ausbildung sind sehr gut. Der nächste Ausbildungskurs beginnt am 01.03.2019. Wer sich für Pflege interessiert, kann sich im Internet informieren: www.evkln.de/krankenpflegeschule

Kontakt:
Krankenpflegeschule Duisburg e.V. – Das Bildungszentrum
Fahrner Str. 133
47169 Duisburg
Tel.: +(0)203 5081350
E-Mail: Bildungszentrum@evkln.de